Bestellung von beA-Produkten:

Um das beA zu nutzen, benötigen Rechtsanwälte als Grundausstattung eine beA-Karte Basis und einen Chipkartenleser. Statten Sie auch Ihre Mitarbeiter aus, sodass diese ebenfalls auf das Postfach zugreifen können. Alle Produkte zum beA sind über diese Website bei der Zertifizierungsstelle der Bundesnotarkammer erhältlich.

Aktueller Hinweis: Die Bundesnotarkammer bedauert, dass das beA den Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten derzeit nicht zu Verfügung steht. Für die Herstellung und den Betrieb des beA ist jedoch ausschließlich die Bundesrechtsanwaltskammer verantwortlich. Die Bundesnotarkammer stellt nur die Zugangskarten für das beA-System bereit. Die Abschaltung des beA hat daher keine Auswirkungen auf die Zahlungsverpflichtung für beA-Karten und Kartenlesegeräte.